Über uns

Die Aktivität des ersten Lernunterrichts (LTT) wurde am 21. und 25. Oktober in Wien abgehalten

Im Rahmen des Aging Together-Projekts fand vom 21. bis 25. Oktober 2019 das erste LTT in Wien statt. 5 Trainer aus der Türkei, 2 Trainer aus Italien und 2 Trainer aus Spanien haben an der LTT-Aktivität teilgenommen. Während des Trainings lernten die Teilnehmer die Hauptunterschiede zwischen Pädagogik und Geragogik. Wo sich die Geragogik eher auf individuelle Unterschiede und Bedürfnisse der Lernenden als auf einen Gruppenansatz konzentriert. Sie lernten auch, wie man ältere Lernende einbezieht. Geduld war der Schlüssel zur Geragogik. Aufgrund der kognitiven Unterschiede sollten wir beim Unterrichten von Senioren langsam und Schritt für Schritt vorgehen und (als Lehrer) vermeiden, dass unsere regulären Unterrichtsgewohnheiten übernommen werden. Und Lehrplan oder Kursinhalte müssen kurz und klar sein.

Wir können die wichtigen Anwendungen des Internets und mobiler Geräte für ältere Lernende hervorheben, um sie zu ermutigen, diese Innovationen häufig zu nutzen.

Wir müssen auch die Gefahren und Risiken dieser Technologien hervorheben. Diese Technologien können auch zu Isolation, Faulheit, Bewegungsmangel usw. führen. Sie sollten auch auf die Sicherheitslücke aufmerksam gemacht werden.

Es wurde auch ein Workshop für Senioren organisiert. Die Teilnehmer gaben türkischen, spanischen, deutschen und italienischen Senioren, die an dem Workshop teilnahmen, praktische Schulungen zum Thema Computer und Internetnutzung.

Die Teilnehmer besuchten auch verwandte Seniorenorganisationen in Wien, um Informationen über ihre Arbeiten zu erhalten.