Über uns

Das Vierte TPM wurde am 6-7 Februar 2020 in Katanien Gehalten

Das vierte TPM des Projekts Erasmus + Strategische Partnerschaft für Erwachsenenbildung mit dem Titel „Überwindung digitaler Barrieren: Aufbau digitaler Kompetenz für ältere Menschen“ (ZUSAMMEN ALTERUNG)

wurde am 6. und 7. Februar 2020 in Catania, Italien, von CPIA veranstaltet. Die Projektmanagementteams des Koordinators und der Projektpartner waren in der Sitzung vertreten. Herr Ilhan Kayış, Frau Meryem Zincirli, Frau Gülay Kayış von BUHAYAD, Herr Veli Aktaş und Herr Gökhan Gözene vom Burdur Public Education Center, Roger Esteller Curto, der Vertreter von „CIDET“ aus Spanien, Antonietta Panarello und Maria Gallo von „The CPIA Catania 1“, Italien, und Frau Yolanda Oyvela von AIS (Österreich) nahmen vollständig am TPM teil.

Das Treffen begann mit der Eröffnungsrede von Frau Antonietta Panarello im Namen von CPIA. Der Konsul der Türkei für Sizilien und der Konsul von Aserbaidschan für Sizilien wurden ebenfalls vorgestellt. Das aserbaidschanische Konsulat hat die Teilnehmer in Sizilien begrüßt und betont, dass solche Projekte auch mit den Schulen in Aserbaidschan durchgeführt werden sollen. Das türkische Konsulat hat die Teilnehmer begrüßt und sich bei allen bedankt, die an dem Projekt mitgewirkt haben.

Nach den Eröffnungsreden stellte Frau Meryem Zincirli die TPM-Agenda vor. Frau Zincirli stellte den Partnern auch die aktuellen Projektaktivitäten vor. Während des Treffens wurden die Bewertung der intellektuellen Ergebnisse, die im nächsten Jahr organisierten Projektaktivitäten, die Verbreitung des Projekts, finanzielle Fragen von den Partnern erörtert und wichtige Entscheidungen für die Auswirkungen des Aging Together-Projekts getroffen.