Über uns

DIE ZWEITE LERNEN TEACHING TRAINING (LTT) AKTIVITÄT ABGEHALTEN.

DIE ZWEITE LERNEN TEACHING TRAINING (LTT) AKTIVITÄT WURDE VOM 12.-16. JULI 2021 IN CATANIA, ITALIEN, ABGEHALTEN.

Im Rahmen des Aging Together-Projekts fand vom 12. bis 16. Juli 2021 in Catania, Italien, das zweite LTT statt. Die Veranstaltung fand im Rahmen der aufgrund der Pandemie getroffenen Maßnahmen statt. 5 Trainer aus der Türkei, 2 Trainer aus Österreich und 1 Trainer aus Spanien haben an LTT Activity teilgenommen. Während der LTT-Veranstaltung lernten die Teilnehmer, wie man Selbstvertrauen und die Fähigkeit entwickelt, eine Gruppe älterer Menschen zu bilden und zu handhaben, um Schulungen zu IKT-Kompetenzen und zur Verwendung moderner Geräte durchzuführen. Das Ziel dieser Aktivität besteht, wie bereits erwähnt, darin, die Wirksamkeit der Projektergebnisse zu testen. Diese Aktivität fand nach Abschluss des IO-2 (Entwicklung des E-Learning-Moduls) zum Zweck der Evaluierung des E-Learning-Moduls statt, um älteren Menschen die Nutzung von Internet, Mobiltelefonen usw. beizubringen. Während dieser 5-tägigen Aktivität ,Die Teilnehmer lernten die Einstellung von Senioren zum Erlernen grundlegender digitaler, sozialer Isolation und Einsamkeit bei Senioren, Die digitale Kluft bei älteren Erwachsenen, effektive Strategien zur Vermittlung digitaler Kompetenz für Senioren, Methodik der IKT-Wissensvermittlung an Senioren, Nutzung moderner Geräte in der Leben älterer Menschen, Kommunikationsstrategien.
Außerdem wurden in drei Gruppen Interviews mit älteren Menschen im Freien geführt. So haben wir versucht, die Erwartungen der Senioren an die digitale Ausbildung zu verstehen und zu entdecken. Dabei war vorgesehen, dass die Trainer den Senior verstehen und während des Trainings entsprechend handeln. Bei der Veranstaltung wurde ein Workshop in 3 Gruppen im Schullabor der Gastorganisation durchgeführt. Jede Gruppe schulte ältere Auszubildende in der Klasse im Umgang mit Smartphones, Tablets und der Verwendung des E-Learning-Moduls des Projekts. Wir sind der Meinung, dass das Trainingsprogramm erfolgreich und proaktiv durchgeführt wurde. Es wird sehr geschätzt, dass die Teilnehmer so viel zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Wir haben aus dem LTTA gelernt, dass je nach Zielen, Fähigkeiten und Erfahrungen der Senioren geeignete Trainings- und Unterstützungssysteme erforderlich sind, um die Angst vor dem Umgang mit Computern abzubauen und die Motivation insbesondere in der Anfangsphase des Lernens zu fördern viele Strategien, um ein positives Umfeld zu erhalten, um einen Schulungskurs für ältere Menschen zu organisieren. Diese Strategien haben das kritische und kreative Denken unserer Teilnehmer angeregt und ihnen geholfen, ihr kulturelles Bewusstsein in interkulturelles Bewusstsein umzuwandeln. Mit diesen Ergebnissen war es einfacher, das Projektthema zu verwalten und zu erreichen.